Physik GK 11/ I

Klausur

Name :


 

1. Das Fadenpendel

Bestimmung der Schwingungsdauer T in Abhängigkeit von der Pendellänge L

a) Skizzieren sie den vorgestellten Versuchsaufbau und tragen sie alle physikalisch relevanten Größen in die Skizze ein.

b) Analysieren sie die folgenden Messwerte grafisch auf dem beiliegenden Millimeterpapier. Stellen sie dann eine Vermutung darüber auf wie die

    Schwingungsdauer von der Pendellänge abhängt.

 
 
L[m]
T[s]
   
0,1
0,63
   
0,2
0,89
   
0,3
1,09
   
0,4
1,26
   
0,5
1,41
   
0,6
1,55
   
0,7
1,67
   
1
2
   

c) Bestätigen sie ihre Vermutung durch eine rechnerische Analyse der Messwerte. Nutzen sie dafür die leeren Tabellenspalten.
 
 

2. Im Folgenden wird ein Feder-Schwerependel betrachtet. Berechnen sie in der nachstehenden Tabelle die fehlenden Größen!

T[s]
m[kg]
D[N/m]
 
0,25
15
0,8
 
20
1,2
0,5
 

 

3. Erklären sie die Begriffe: Schwingungsdauer, Amplitude, gedämpfte Schwingung, Ruhelage, Auslenkung.
 
 
 

Bitte alle Rechnungen auf ein gesondertes Blatt
 

viel Erfolg!!
 

Physikseite                   Startseite                      Klausurenseite